Die Silbermünze Maple Leaf

silbermapleleafCanadian Maple Leaf
Im Jahre 1988 brachte die Royal Canadian Mint erstmals eine Silbermünze speziell zu Anlagezwecken heraus. Diese Maple Leaf Münze zeigt ein Blatt des Nationalbaumes Kanadas auf der Motivseite, ein Ahornblatt. Die naturgetreue Abbildung des Ahornblattes verlieh der Münze auch deren Namen und vereinte Flora und Patriotismus zu einer der beliebtesten Silbermünzen überhaupt.

Die Zahlseite – Das Ahornblatt in tatsächlich feinstem Silber
Das Namen gebende Blatt ziert die Motivseite der Münze. Anders als im kanadischen Staatswappen oder der Flagge befindet sich eine sehr detailgetreue und naturnahe Abbildung auf der Silbermünze, die gerade durch ihre überaus feinen Details fasziniert. Oberhalb des Blattes ist der Name des Ausgabelandes „CANADA“ zu lesen, links und rechts der Abbildung befindet sich der Feingehalt von 9999, während die restliche Umschrift das Material in beiden Landessprachen (Englisch und Französisch) nennt („FINE SILVER“, „ARGENT PUR“) und das Feingewicht von 1 oz.

Höchste Feinheit
Mit ihrer vierfachen Feinheit von 9999 ist das Maple Leaf an der absoluten Spitze der Silber Anlagemünzen. Die ersten Jahrgänge wurden noch mit 999er Silber punziert, bis man sich für die Prägung mit noch reinerem Silber entschied. Weder der Wiener Silberphilharmoniker noch der Silver Eagle noch eine Kookaburraserie der Perth Mint erreicht diesen Feingehalt.

Die Kopfseite
Die Wertseite zeigt ein Porträt Queen Elizabeth II, die als Oberhaupt des Commonwealth auch die kanadische Krone trägt. Das Abbild der Königin wurde in der Regel, seid ihrer Thronbesteigung im Jahre 1953, im Abstand von 15 Jahren erneuert und auf einen aktuellen, gealterten, Stand gebracht. Zuletzt geschah dies zu Beginn des Jahres 2015.

Über dem Abbild der Königin befindet sich eine Umschrift mit ihrem Namen. Der Nominalwert der Münze wird dagegen am unteren Münzrand mit einem Wert von „5 Dollar“ genannt, sowie das jeweilige Ausgabe Jahr der Münze.

Gleichbleibendes Motiv – seit 2013 mit einem Sicherheitsmerkmal
Das Motiv der Canadian Maple Leaf ist jährlich gleichbleibend. Im Jahr 2013 wurde ein neues, optisches Sicherheitsmerkmal eingeführt: An der rechten Seite des Stiels des Ahornblattes, befindet sich seitdem ein zusätzliches, winziges Ahornblatt, welches in seiner Mitte die letzten beiden Zahlen des Ausgabejahres trägt. Auch die Oberfläche wurde leicht verändert. Erschien sie in den vorangegangenen Jahrgängen glatt, tritt sie bei den neuen Ausgaben geriffelt in Erscheinung. Dies hat jedoch nicht mit einer Änderung des Designs zu tun, sondern gilt nur als Sicherheitsmerkmal zum Schutz vor Münzfälschungen.

Sonderausgaben und Stückelungen
Zum 10. Jubiläum der Münze brachte die Royal Canadian Mint eine Sonderausgabe heraus, die statt der gewohnten 1 Unze eine Größe von 10 Unzen innehatte. Mit einem Nominalwert von 50 $ wurden jedoch nur 13.533 Exemplare dieser Sonderausgabe geprägt. Jede Münze wurde mit einem Echtheitszertifikat und einer Seriennummer ausgestattet und auf den Markt gebracht. Ebenso existieren Sonderausgaben in den Größen 1/1, ¼, 1/10 und 1/20 Unzen. Eine Seltenheit sind Münzen in der Qualität polierte Platte. Diese wurden in stark limitierter Auflage bisher nur 1989 und 2010 herausgegeben. Stempelglanzvariante mit Privy Mark sind zudem als begehrte Sammlerstücke erhältlich.

Das Motiv
Auch in der kanadischen Nationalflagge findet sich das Blatt des Zuckerahorns wieder. Doch was hat es tatsächlich mit diesem Blatt beziehungsweise mit diesem Baum auf sich? Warum symbolisiert ein Baum eine ganze Region und sogar eine ganze Nation?

Seit Beginn des 17. Jahrhunderts wurde die Region Kanada von europäischen Einwanderern kolonialisiert, ihre Unabhängigkeit jedoch erlangte sie tatsächlich erst im Jahre 1931. Da der Zuckerahorn der häufigste Baum dieses Landstriches ist, lag es nahe, seine Blätter schon in frühester Zeit als Flaggenmotiv zu wählen. 1868 trug die Flagge der kanadischen Konföderation eine Gruppe grüner Ahornblätter in ihrer Mitte. Der Baum diente den Neukanadiern als Baustoff, Brennmaterial und spendete den berühmten Zuckersirup, der auch heute noch in der kanadischen und nordamerikanischen Küche zu finden ist.

Die Wichtigkeit und große Bedeutung des Mapel Leafs spiegelt sich auch im kanadischen Liedgut wieder. Zahlreiche Lieder aus Zeiten der Kolonialisierung und auch in späteren Jahren zeugen von der großen Bedeutung und Identifikation der Einwohner mit diesem symbolgeladenen Baumblatt. Seit dem Jahre 1867 befindet sich das Maple Leaf auf allen offiziellen Zahlungsmitteln Kanadas. Man findet sie auf Münzen wie auch auf Geldscheinen oder eben Anlagemünzen und Sammlermünzen. Allerdings strahlte das Ahornblatt in einem satten Grün, bis es 1957 rot gefärbt wurde, in Anlehnung auf die Streifen des Union Jacks. Erst 1965 wurde die Endversion der kanadischen Flagge als offizielle Nationalfahne vorgestellt, die wir auch heute mit Kanada in Verbindung bringen.

Die Silver Maple Leaf als Geldanlage
Gerade wegen ihrem hohen Silbergehalt von 99,99% ist der kanadische Maple Leaf als Anlagemünze heute sehr beliebt und gehört zudem zu den beliebtesten und meist erworbenen Anlegermünzen in Silber weltweit. Da bei Anlagemünzen der reine Silbergehalt über dem, bei Sammlern im Vordergrund stehenden, Motiv steht, empfiehlt sich der Maple Leaf aufgrund seiner Reinheit besonders als Anlageobjekt. Der Materialwert liegt wie bei Anlagemünzen stets, weit über dem aufgeprägten Nominalwert von 5 Dollar bei einer Unze Silber. In der Regel und auch bei dem Maple Leaf werden Anlagemünzen in sogenannten Tubes angeboten. Diese Kunststofftuben können je nach Größe 20 oder 25 Münzen sicher beherbergen und sie vor Kratzern und Verfärbungen schützen. Zudem können Anlagemünzen so gut gelagert und gegebenenfalls gestapelt werden. Das Silber Maple Leaf erhalten Käufer meist zu 25 Stück pro Tube, es kann abweichend davon zumeist auch einzeln im Münztäschchen oder einer Einzelkapsel erworben werden.

Die Silbermünze Maple Leaf können Sie auch in unserem Onlineshop erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.