Schlagwort-Archive: Feinsilbermünze

Silbermünze – THE SIMPSONS – MARGE, 1oz, polierte Platte

Die Simpsons ist eine US-amerikanische Zeichentrickserie, geschaffen durch Matt Groening. Im Mittelpunkt der Serie steht die Familie Simpson, bestehend aus den Eltern Marge und Homer, sowie deren drei Kinder, Bart, Lisa und Maggie Simpson.

Bereits am 19. April 1987 wurden „THE SIMPSONS“ als Kurzfilm in der Tracey Ullman Show gesendet. Die Pilotfolge wurde dann am 17.12.1989 im Sender FOX übertragen. Sie ist die am längsten laufende Zeichentrickserie der USA und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Inzwischen gibt es 30 Staffeln mit über 600 Episoden.

Marge Simpson (Marjorie Simpson geb. Bouvier) ist die Ehefrau von Homer Simpson und die Mutter von Bart, Lisa und Maggie. In Ihrer Rolle als ausgeglichene und geduldige Ehefrau bringt sie immer wieder Ruhe in die Familie. Sie ist mit einigen Ausnahmen durchgehend Hausfrau und damit im Großen und Ganzen auch zufrieden.

Die Silbermünze – THE SIMPSONS – MARGE, 1oz, polierte Platte ist eine limitierte Sammlersilbermünze (weltweit nur 5.000 Stück) aus 99,99% Feinsilber, geprägt durch die australische Münzprägeanstalt Perth Mint. Sie ist die dritte Münze in der aus fünf Münzen bestehenden Münzserie der SIMPSONS. Die Münze hat ein Gewicht von 1oz und ist offizielles Zahlungsmittel des Inselstaates Tuvalu im pazifischen Ozean. Auf der Rückseite der Münze ist ein farbiges Bild von Marge Simpson abgebildet. Sie steht lächelnd vor Ihrer Küche. Am linken Rand unter dem Küchenschrank wurde das Prägezeichen „P“ der Perth Mint geprägt. Die Vorderseite der Münze zeigt das von Ian Rank-Broadly gestaltete Abbild Ihrer Majestät, Königin Elizabeth II., das Gewicht, Feinheit, den Nennwert 1 TUD sowie das Prägejahr 2019. Die Münze wird in einer schön gestalteten, durchsichtigen Acrylhülle präsentiert. Jeder Münze liegt ein nummeriertes Echtheitszertifikat bei.

Gold- und Silbermünze Australian Kangaroo, 1oz, polierte Platte, High Relief

Im Jahr 1986 legte die australische The Perth Mint erstmals die Goldmünze „Australian Nugget“ auf. Das erste Motiv erinnert an den legendären Fund des „Welcome Stranger“, das bisher weltweit größte gefundene Goldnugget. Bis ins Jahr 1989 wurden verschiedene Motive von populären Goldnuggets dargestellt. Aufgrund mangelnden Absatzes wurde das Motiv ab 1990 geändert und es wurde erstmalig das Rote Känguru als Motiv gewählt. Die Bullion Goldmünze hat sich seitdem zu einer sehr beliebten Münze entwickelt. Im Jahr 2016 legte die Perth Mint erstmals eine Silbermünze mit dem beliebten Motiv des „Australian Kangaroo“ auf. Seitdem entwickelte sie sich zu einer der beliebtesten Silbermünzen und steht in direktem Wettbewerb zu dem „Wiener Philharmoniker“, der sich zwischenzeitlich neben dem kanadischen „Maple Leaf“ und dem amerikanischen „Silver Eagle“ zum Marktführer entwickelt hat.

Im Jahr 2019 legt die Münzprägeanstalt Perth Mint zwei weitere außergewöhnlich schöne Gold- und Silbermünzen zu je 1oz, mit dem Motiv des roten Riesenkängurus auf. Die auf 500 Münzen limitierte Goldmünze „Australian Kangaroo“ polierte Platte, high Relief, hat ein Gewicht von 1oz und ein Feingehalt von 99,99% Gold. Die Silbermünze „Australian Kangaroo“ ist limitiert auf nur 10.000 Stück und hat ebenfalls ein Feingehalt von 99,99% Silber.

Auf der Rückseite beider Münzen ist ein sitzendes, rotes Riesenkänguru im australischen Outback abgebildet. Umrahmt wird es von der australischen Sonne sowie zwei für Australien typische Bäume. Über der anmutenden Landschaft ist die Aufschrift „AUSTRALIAN KANGAROO“ sowie das „P“ -Münzzeichen (Prägezeichen der Perth Mint) das Gewicht, der Feingehalt sowie das Prägejahr 2019 geprägt.

Die Vorderseite der Münze zeigt das von Jody-Clark gestaltete Abbild Ihrer Majestät, Königin Elizabeth II., das Gewicht, Feinheit, den Nennwert sowie das Prägejahr 2019.

Kolorierte Silbermünze STAR TREK: The Original Series – KIRK, 1oz, Polierte Platte

Die Serie
STAR TREK ist eine amerikanische Science Fiction Fernsehserie, deren Erstausstrahlung im Jahr 1966 stattfand. Bisher wurden sieben Fernsehserien mit 725 Episoden sowie dreizehn Kinofilme ausgestrahlt. Für Paramount Pictures zählt die Gesamtheit aller Filme inklusive Merchandising Produkte, Spiele, Modellbausätze u.v.m. zu den lukrativsten Einnahmequellen, bisher circa 1 Milliarde Dollar.

Im Mittelpunkt der Handlung stehen der Führungsstab sowie andere Besatzungsmitglieder des Raumschiffes Enterprise. Erzählt wird von Konfrontationen mit fremden Welten, unbekannten Lebensformen und auch astrophysikalischen Phänomenen.

Captain Kirk
James Tiberius Kirk wurde im Jahr 2228 in Riverside, Iowa geboren. Er wurde der jüngste Raumschiffkapitän der Sternenflotte. Seine wichtigsten Mitstreiter und Ansprechpartner sind der erste Offizier Spock sowie der Chefarzt Dr. Leonard „Bones“ McCoy. Kirk erlangte seinen hervorragenden Ruf unter anderem auch wegen seinen stets unkonventionellen Taktiken. Captain Kirk wurde von dem Schauspieler William Shatner in sieben Spielfilmen gespielt und sprach sich selbst in der animierten Version „STAR TREK: The Animated Series“.

Silbermünze STAR TREK: The original Series – KIRK
Die kolorierte Silbermünze STAR TREK: The original Series – KIRK, 1oz, polierte Platte ist eine limitierte Sondermünze (Auflage 3.000 Stück), mit einem Feingehalt von 99,99% Feinsilber, geprägt von der Münzprägeanstalt Perth Mint. Die Rückseite der Münze zeigt Captain Kirk auf der Brücke der U.S.S. Enterprise NCC-1701 sowie das Originallogo der Serie. Hinter Captain Kirk ist der Planet Jupiter sowie einer seiner vielen Monde zu sehen. Am rechten oberen Rand befindet sich das Prägezeichen „P“ der Perth Mint.

Die Vorderseite der Münze zeigt das von Ian Rank-Broadley gestaltete Abbild Ihrer Majestät, Königin Elizabeth II, das Gewicht, Feinheit, den Nennwert 1TUD sowie das Prägejahr 2019.

Silbermünze ABACUS, 2oz, „Antique Finish“-Ausführung

Der Abakus ist das älteste bekannte Rechenhilfsmittel. Er bestand in der Regel aus Holz oder Metall und hielt Stangen, an denen frei verschiebbaren Perlen zum Zählen großer Stückzahlen befestigt waren. Der Abakus ermöglicht die Durchführung der Grundrechenarten Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division sowie das Ziehen von Quadrat- und Kubikwurzeln. Der erste Abakus tauchte circa 2700 vor Christus auf. Man geht davon aus, dass der Ursprung im asiatischen Raum liegt, da er bereits um 1100 vor Christus bei den Chinesen bekannt war und auch eingesetzt wurde. Oft wird der Abakus auch in Verbindung mit der berühmten 6.400 km langen Seidenstraße gebracht. Sie bezeichnet ein altes Netz von Karawanenstraßen, das China den Mittleren Osten und Europa miteinander verband. Händler verwendeten den Abakus traditionell zur Berechnung der Verkaufspreise und zum Erfassen ihres Inventars.

Die Silbermünze ABACUS ist eine limitierte Sammlermünze (nur 2.500 Stück) in antiker Ausführung aus 99,99% Feinsilber, geprägt durch die australische Münzprägeanstalt Perth Mint. Die Münze hat ein Gewicht von 2oz und ist offizielles Zahlungsmittel des Inselstaates Tuvalu im pazifischen Ozean. Im Zentrum der Silbermünze sitzt ein funktionierender Abakus aus rostfreiem Stahl, plattiert mit 24-karätigem Gold. Umrahmt wird der Einsatz durch Darstellungen von Reisenden, die auf Kamelen entlang der Seidenstraße reiten. Im Vordergrund stehen Artikel, die typischerweise gehandelt wurden, wie z.B. Keramik, Textilien, Früchte, Papier, Düfte und Gewürze. An den oberen Rand wurde das Prägezeichen „P“ der Perth Mint geprägt.
Die Vorderseite der Münze zeigt das von Ian Rank-Broadley gestaltete Abbild Ihrer Majestät, Königin Elizabeth II, das Gewicht, Feinheit, den Nennwert 2TUD sowie das Prägejahr 2019. Ein Muster von Zählperlen umrandet den Abakuseinsatz.